Zum ersten Mal in Deutschland

24-Stunden Musicals 2014

Der verrückte “Marathonsprint” der Musicals: 4 Teams haben 24 Stunden Zeit, jeweils ein Musical zu casten, schreiben, komponieren, inszenieren, proben und es auch noch uraufzuführen – und das ganze für den guten Zweck:

die 24-Stunden Musicals 2014 in Ahrensburg!

Hier gibt es den Programmheft-Einleger zum kostenlosen Download.

Drew-Sarich-24-Stunden-Musicals

Die Kreativen, Künstler und Benefiz

Am Vorabend des 3. November 2014 trafen sich zahlreiche Prominente der deutschsprachigen Musiscalszene in Ahrensburg, um sich einer besonderen Herausforderung zu stellen: sie sollten nur 24 Stunden Zeit bekommen, 4 verschiedene Gruppen zu bilden, die jeweils ein eigenes Musical konzipieren, schreiben, komponieren, inszenieren, einstudieren und sogar aufführen würden.

Zusammen mit The 24 Hour Plays aus New York präsentiert Musical Creations Entertainment exklusiv und zum ersten Mal in Deutschland: die 24-Stunden Musicals!

Mit der erfolgreichen Aufführung im Alfred-Rust-Festsaal konnten bei dieser Benefizveranstaltung 8.000,-€ für die Lebenshilfe Stormarn e.V. erspielt werden. Vielen Dank an alle Beteiligten an den 24-Stunden Musicals 2014!

Die Kreativen

Autoren: Titus Hoffmann, Nina Schneider, Kevin Schröder, Heiko Wohlgemuth

Komponisten: Thomas Borchert, Johannes Glück, Lukas Höfling, Adrian Werum

Regisseure: Denny Berry, Christoph Drewitz, Geriet Schieske, Jacqui Dunnley-Wendt

Musikalische Leiter:  Bob Edwards, Holger Kolodziej, Patricia Martin, Jon Mortimer

Die Schauspieler und Musiker

Lisa Antoni, Silke, Braas, Charlotte Heinke, Marja Hennicke, Diana Mercoli-Böge, Jennifer Siemann, Wietske van Tongeren, David Arnsperger, Andreas Bieber, Enrico De Pieri, Mathias Edenborn, André Haedicke, Martin Pasching, Drew Sarich, Lucius Wolter, Nicky Wuchinger.

Keyboard: Markus Kuczewski

Gitarre: Mattias Drusell

Bass: Derek Marshall

Drums: Philip Albright

Backstage

Produzent: Hauke Wendt für MCE Shows, Produktionsleitung: Renate Gritschke, Producers 24hrs Plays, New York: Philip Naudé / Kelcie Beene, Moderation: Marko Formanek, Licht Design: Mike Odam, Licht Operator: Christopher Friedrich, Toningenieur: Sven Runge, Ton Radioraum: Mareike Baumeister / Joschka Reuss, Stage Managerin: Julia Pankowski, Maskenbildner: Jarrid vanden Eynden, Pressebüro: Natali Frisch.

Weitere Produktionen